Rückblick: Januar

Kinder wie die Zeit vergeht. Eben habe ich noch das Feuerwerk in Wien bestaunt und schon ist der erste Monat des Jahres auch schon vorbei. Grund genug, die letzten Wochen noch einmal Revue passieren zu lassen.

Begonnen hat das Jahr einfach super. An Silvester war ich mit meinem Freund in Wien – ein lang ersehnter Urlaub. Übernachtet haben wir im Zeitgeist Hotel Vienna und hatten eine tolle Zeit in der österreichischen Hauptstadt. Leider vergingen die Tage wie im Flug und einige Sehenswürdigkeiten blieben unentdeckt. Doch der nächste Trip im Sommer wird schon geplant. Rückblick-Januar-Collage1

Nachdem wir auch gefühlt hundert Schnitzel verputzt haben, wollte ich dringend wieder etwas mehr auf die Ernährung achten beziehungsweise mich einfach wieder gesünder ernähren. Parallel dazu schaffe ich es tatsächlich seit Neujahr regelmäßig Sport zu machen. Zur Motivation dient meine 90s Playlist und zur Belohnung meine neue Sporthose von adidas.

IMG_5852

Obwohl ich mir extrem viel für Januar vorgenommen hatte, musste ich etwas kürzer treten. Ich war insgesamt zwei Wochen krank und musste das Bett hüten. Zuhause bei den Eltern ist das natürlich nur halb so schlimm und unser Pflegemops leistete mir Gesellschaft. Es gibt doch nichts Schöneres als morgens von einer kleinen Mopsnase geküsst zu werden.

Gesund und zurück in München ging der Blogalltag weiter. Artikel und Interviews wurden geplant, Pläne geschmiedet. Am Freitag stand der Besuch des Showrooms bei Karkalis PR an und ich durfte mir die neuen Kollektionen ansehen. Bei New Look suchte ich mir ein Outfit heraus, das nur darauf wartet, diese Woche geshootet zu werden.

IMG_5817

Zu guter Letzt habe ich es am Sonntag endlich mit meiner Mama in die Jean-Paul Gaultier Ausstellung geschafft. Vorgenommen haben wir es uns schon im September, als sie eröffnete, und geschafft erst viel später. Sie war wirklich atemberaubend und ich hätte noch stundenlang weiterschlendern können. Sie ist definitiv einen Besuch wert und zeigt die Arbeit des Designers in einem tollen Umfeld. Wer noch nicht da war: Ihr habt noch elf Tage Zeit.

Rückblick-Januar-Collage2

GEKAUFT

Leider machten meine geliebten Nikes nach fast drei Jahren schlapp, denn die Sohle löste sich langsam vom restlichen Schuh. Da ich viel zu Fuß gehe, musste dringend Ersatz her – doch diesmal wollte ich nicht bei den üblichen Verdächtigen zuschlagen. Gekauft habe ich mir die schwarz-weißen Turnschuhe von WoodWood via Zalando. Ob sie meinen Nikes das Wasser reichen können, wird sich zeigen.

IMG_5747

Nicht nur die Füße, sondern auch der ganze Körper brauchten etwas Neues: einen Wintermantel. Obwohl ich in Wien ein schickes Modell von Coast in einem Second Hand Laden gefunden, sollte zusätzlich ein dunkler Mantel her. Fündig geworden bin ich im Ingolstadt Village. Strenesse hat einfach wunderschöne Mäntel und wenn es auch noch heißt -70%, muss ich einfach zuschlagen.

You like? Like!

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *